Praxis für systemische Therapie Losereit-Spaar

Familientherapie

Wie funktioniert Familientherapie ?


Familientherapie ist eine Form der Gruppenpsychotherapie, bei der die Familie als soziales System im Zentrum der psychologischen Intervention steht.

Angestrebt werden positive Veränderungen der Beziehungen zwischen den Familienmitgiedern. Dabei wird betont, dass die Qualität der Kommunikation zwischen den Familienmitgliedern sowie die Entwicklung von Verständnis und Empathie füreinander ein wesentlicher Faktor für das Funktionieren des familiären Systems und das Wohlergehen der Familienmitglieder ist.

Der Schwerpunkt liegt zumeist auf der Aktivierung und Stärkung der Ressourcen der Familie, die zur selbstständigen Lösung der familiären Probleme verfügbar sind. Bei einer Familientherapie kann Hilfe nicht einfach abgerufen werden, der Therapeut ist nicht der Problemlöser, der Therapeut gibt Hinweise, Anregungen und versucht gemeinsam mit der Familie Lösungswege und Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten.


Voraussetzung für eine erfolgreiche Familientherapie ist, dass die Ratsuchenden, gemeinschaftlich, aber auch jeder für sich, die Notwendigkeit der Therapie erkennen und den Therapeuten als Moderator und Begleiter des familientherapeutischen Prozesses akzeptieren.